Inhaltsbereich
 

Mit Riesenschritten Richtung Play-off-Teilnahme

Der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim hat sein Heimspiel am Freitagabend überraschend deutlich gewonnen. Gegen den TV...

(23.01.15/CF) Fünf Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde in der 1. Bundesliga ist dem 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft kaum mehr zu nehmen.

Obwohl das Ergebnis am Ende klar zu Gunsten des fünfmaligen deutschen Mannschaftsmeisters ausfiel, sahen die Zuschauer in der Joachim-Deckarm-Halle eine hochklassige Partie. Vor allem im Herrendoppel und im zweiten Herreneinzel begegneten sich die Kontrahenten auf Augenhöhe. Im Doppel trafen vier Athleten aus dem Kader des Deutschen Badminton-Verbandes aufeinander. Dabei versteckten sich die jugendlichen Herausforderer Max Schwenger und Raphael Beck vom TV Refrath nicht vor der besten deutschen Doppelpaarung bestehend aus Michael Fuchs und Johannes Schöttler. Die Gäste führten lange im ersten Durchgang, bevor die Weltranglisten-17. zunächst die Oberhand und anschließend den Satz gewannen. Die 20:22-Niederlage versetzte dem Selbstvertrauen der Refrather offenbar einen Schlag, so dass die Bischmisheimer beim 21:10 im zweiten Satz vergleichsweise leichtes Spiel hatten.

Auch im zweiten Herreneinzel standen sich auf beiden Seiten des Netzes deutsche Nationalspieler gegenüber und wieder setzte sich die Erfahrung durch. Dieter Domke vom 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim bestätigte gegen Fabian Roth seine aufsteigende Form und fügte dem U19-Europameister von 2013 seine erste Saisonniederlage zu. Nach einer mitreißenden Partie hieß es am Ende 21:19 und 21:11 für Domke. Sein Sieg entschied diese Begegnung des 13. Bundesligaspieltages. Zuvor hatten schon Samantha Barning und Eefje Muskens im Damendoppel ebenso wie Marc Zwiebler im Herreneinzel ihre Partien gewonnen. Mit Siegen von Olga Konon im Einzel und von Michael Fuchs mit Samantha Barning im Mixed baute der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim das Gesamtergebnis auf 6:0 aus. "Die Höhe unseres Sieges hätte ich so nicht erwartet. Immerhin haben wir sogar alle Spiele in zwei Sätzen gewonnen. Das zeigt aber auch, dass unsere Spieler hungrig sind und unbedingt dieses Finale um die Meisterschaft erreichen wollen", freute sich Teammanager Marcel Reuter. Der Sieg gegen Refrath festigt nicht nur den ersten Tabellenplatz, sondern baut auch eine andere Bilanz aus: In 13 Spielen konnten die Bischmisheimer bereits acht Mal mit 6:0 gewinnen. "Das zählt alles nichts, wenn am Ende der Saison nicht unser Vereinsname auf den Hans-Riegel-Pokal eingraviert wird. Deshalb heißt es am Sonntag nachlegen", so Reuter. Dann tritt der BCB auswärts beim direkten Verfolger 1. BV Mülheim an.

Das Spiel im Badminton-Leistungszentrum beginnt um 14 Uhr. Alle Spielansetzungen, die Ergebnisse und die Tabelle der 1. Badminton-Bundesliga können Sie hier einsehen.

weiterlesen

Südwestdeutsche Meisterschaften: "Stolz auf unsere Talente"

Zwei Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen - so lautet die Edelmetallausbeute der Jugendabteilung des 1. BC...

(22.01.15/CF) "Unsere Mädchen und Jungs haben den Verein auf und neben dem Court toll repräsentiert. Ich bin stolz auf unsere Talente. Dass wir am Ende acht Podiumsplätze erringen konnten, ist natürlich das i-Tüpfelchen auf diesem Wochenende", freut sich BCB-Jugendkoordinator Fred Kratz.

Erfolgreichster Sportler war Jonas Scheller. Der 15-Jährige triumphierte in der Altersklasse U17 im Jungeneinzel. Im Doppel war er an der Seite von Timm Gründer (TuS Bad Marienberg) erst im Finale zu stoppen.

Auch die zweite Goldmedaille des Wochenendes bleibt in der Familie Scheller. Jonas' jüngerer Bruder Simon gewann überlegen die U13-Einzelkonkurrenz. Im Finale gelang ihm eine Überraschung, als er den an Nummer eins gesetzten Richard Mund in nur zwei Sätzen besiegte.

"Alles in allem sind die Turniersiege von Jonas und Simon sicher keine Überraschungen. Hier kommen Talent und Trainingseifer zusammen", erklärt ihr Vereinstrainer Kristof Hopp den Erfolg.

Auch den anderen Medaillengewinnern attestierte der Olympiateilnehmer von Peking gute Trainingsleistungen. So belegte Alisa Rebmann in der Altersklasse U15 einen starken zweiten Platz im Einzel und mit Neha Shrikhande (Fun-Ball Dortelweil) den dritten Rang im Doppel. Ebenfalls Silber sicherte sich Einzelspezialist Yanush Wendland bei den Talenten unter 15 Jahren. Zum sehr guten Abschneiden trug auch Felix Kruchten bei. Er belegte mit Lukas Junker (SV Fischbach) den dritten Platz im U19-Herrendoppel. Den Schlusspunkt setzte dann Simon Scheller, der sich mit Karl-Ferdinand Nagel (SG Weiterstadt) auch noch Bronze im Doppel sicherte.

Die Medaillengewinner gehören zum Aufgebot bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler und Jugend Anfang Februar in Gera. "Die Konkurrenz bei den nationalen Titelkämpfen ist natürlich noch ein gutes Stück größer. Aber von unseren Sportlerinnen und Sportlern braucht sich niemand zu verstecken", ist Hopp zuversichtlich.

weiterlesen

BCB bleibt Spitzenreiter in der 1. Bundesliga

Das Bundesligateam siegt gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg und blickt auf die Partie gegen den TV Refrath.

(20.01.15/CF) In der Badminton-Bundesliga hat der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim die Abendpartie am Dienstag gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg gewonnen. Gegen den Aufsteiger aus München siegte das Team von Kapitän Michael Fuchs überlegen mit 6:0. In der Tabelle steht der fünfmalige deutsche Mannschaftsmeister weiterhin auf dem ersten Platz.

Die Zuschauer in der Joachim-Deckarm-Halle sahen eine einseitige Begegnung. Obwohl die Sportler des bayerischen Traditionsvereins eine gute kämpferische Leistung boten, mussten sie sich in allen sechs Partien in zwei Sätzen geschlagen geben. Auf Seiten der Saarländer fiel wie erwartet Eefje Muskens aufgrund einer Schulterverletzung aus. Im Herrendoppel entschied sich BCB-Trainer Kristof Hopp für eine Umstellung. Anstelle von Johannes Schöttler trat Einzelspezialist Lukas Schmidt mit Michael Fuchs an. "Wir bestreiten innerhalb von sechs Tagen drei wichtige Bundesligaspiele. Deshalb haben wir uns für diesen Umbau in der Aufstellung entschieden und auch auf den Einsatz von Marc Zwiebler verzichtet", erklärte Hopp nach dem Spiel. Der Erfolg gab dem ehemalige Nationalspieler recht. "Wir sind als Favorit in die Partie gegangen und sind dieser Rolle gerecht geworden. Zu kritisieren gibt es heute Abend kaum etwas. Aber ehrlich gesagt, bin ich jetzt in Gedanken auch schon bei unserer nächsten Aufgabe", sagte Fuchs nach dem Sieg gegen Neuhausen-Nymphenburg. Schon am kommenden Freitag tritt der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim erneut an. Dann ist der TV Refrath zu Gast in der Landeshauptstadt. "Mit einem Sieg sind wir so gut wie sicher für die Endrunde um die Meisterschaft qualifiziert. Ich denke, mehr brauche ich zu diesem Spiel nicht zu sagen", so der 32-Jährige, der bereits in der zwölften Saison für den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim aufschlägt.

Die Begegnung zwischen dem 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim und dem TV Refrath beginnt am kommenden Freitag um 19 Uhr in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle.

Woche der (Vor-)entscheidung in der 1. Bundesliga

Gleich zwei Heimspiele stehen in der kommenden Woche für die Bundesligamannschaft des BCB auf dem Terminplan.

(16.01.15/CF) Am Dienstag gastiert der Aufsteiger TSV Neuhausen-Nymphenburg beim Tabellenersten. Am Freitag schlägt der Verfolger TV Refrath in der Joachim-Deckarm-Halle auf. Gewinnen die Saarländer beide Spiele, wäre ihnen die Endrundenteilnahme kaum mehr zu nehmen.

"Ganz klar ist es unser Minimalziel, mit dieser Mannschaft in die Play-off-Runde einzuziehen und um die deutsche Meisterschaft zu spielen. Ein andere Vorgabe kann es gar nicht geben", zeigt sich BCB-Teammanager Marcel Reuter selbstbewusst. Bisher ist der fünfmalige deutsche Mannschaftsmeister auf Kurs: Aus elf Spielen holten Marc Zwiebler und Co. neun Siege und bauten ihren Vorsprung auf den vierten Platz auf fünf Punkte aus. "Gewinnen wir unsere beiden Heimspiele, werden wir nach menschlichem Ermessen auch um den Hans-Riegel-Pokal spielen", sagt Reuter. Entsprechend motiviert wird sein Team die Aufgaben angehen: "Volle Konzentration, kein Nachlassen: Das gilt für uns in jedem Spiel und gegen jeden Gegner bis wir unser Ziel erreicht haben." Die Vorzeichen für die Spiele gegen Neuhausen-Nymphenburg und Refrath scheinen gut. Lediglich hinter dem Einsatz von Eefje Muskens steht noch ein Fragezeichen. Die Niederländerin litt in den vergangenen Wochen unter einer Schulterverletzung. "Ich bin vorsichtig optimistisch, dass Eefje wieder eingesetzt werden kann. Das werde ich in Absprache mit ihr kurzfristig entscheiden. Alle anderen Spielerinnen und Spieler sind an Bord."

Noch eine weitere Vorentscheidung in der 1. Bundesliga könnte bereits in diesem Monat fallen: Der Sieger des Duells zwischen dem BCB und dem aktuell punktgleichen Tabellenzweiten 1. BV Mülheim, stünde voraussichtlich auch zum Ende der Hauptrunde auf Platz eins. "Ehrlich gesagt ist mir das zu viel hätte, wäre, könnte. Wir schielen nicht auf das Spiel gegen Mülheim. Wer schielt, sieht sein Ziel nicht mehr klar. Deshalb liegt unser Fokus ganz klar auf den nächsten beiden Heimspielen."

Die Partien gegen den TSV Neuhausen-Nymphenburg und Refrath werden in der Joachim-Deckarm-Halle ausgetragen. Das Spiel gegen die Gäste aus Bayern beginnt am Dienstag um 19 Uhr. Zur gleichen Zeit spielt das Team von Kapitän Michael Fuchs am Freitag gegen Refrath.

Marc Zwiebler wechselt zum 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim

Mit Marc Zwiebler schlägt in der kommenden Saison der beste deutsche Einzelspieler für den 1. BC Saarbrücken-Bischmishei...

Mit Marc Zwiebler schlägt in der kommenden Saison der beste deutsche Einzelspieler für den 1. BC Saarbrücken-Bischmishei...

weiterlesen

Flash is required!
1. BC Saarbrücken-Bischmisheim: Saisonstart 2013/14

Rechter Inhaltsbereich

1. Bundesliga


Homepage BCB-Kids


Saarlandliga
31.01.15, 16:30 Uhr - 

Schulturnhalle, Bischmisheim


A-Klasse
31.01.15, 19:00 Uhr - 

Schulturnhalle, Bischmisheim


Jugendsonderklasse 1
01.02.15, 10:00 Uhr - 

Schulturnhalle, Bischmisheim


Jugendsonderklasse Ost
01.02.15, 12:00 Uhr - 

Schulturnhalle, Bischmisheim


Jugendsonderklasse 2
01.02.15, 14:00 Uhr - 

Schulturnhalle, Bischmisheim


Schülersonderklasse Ost 2
01.02.15, 16:00 Uhr - 

Schulturnhalle, Bischmisheim


Landesliga
03.02.15, 19:30 Uhr - 

Sporthalle, Brebach


Mini
08.02.15, 10:00 Uhr - 

Joachim Deckarm Halle, Saarbrücken



Badminton Bundesliga