Spielbericht 11.12.22

Schorndorf - BCB: alle Infos über das Auswärtsspiel in Schorndorf
SA., 11.12.22, 11:00 H, SCHORNDORF
SCHORNDORF
01234567890
SCHORNDORF
01234567890
BISCHMISHEIM
BISCHMISHEIM
2.HD PISTORIUS|DATKO
1.HE CHRISTOPHERSEN
DE SIAHAYA
MX JILLE|EFLER
2.HE NIKOLOV
1.HD DUNN|KOLDING
DD WILSON|Jensen

präsentiert von:

https://www.bc-bischmisheim.de/wp-content/uploads/2022/07/victor_230x167.png

SPIEL BERICHT

BCB fast optimal – dennoch wächst der Rückstand auf Rang zwei

Badminton-Bundesligist 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim hat seine Hausaufgaben in den Auswärtsspielen zum Jahresabschluss gemacht und zwei Siege für fünf Punkte geholt. Tags darauf siegte der Vizemeister 5:2 bei der SG Schorndorf. Trotz der Saisonsiege fünf und sechs büßten die Saarbrücker Boden auf die Spitzenteams ein und liegen zur Halbzeit der regulären Saison vier Punkte hinter dem wichtigen zweiten Platz.

„Wir haben jetzt aus den letzten vier Spielen elf von zwölf möglichen Punkten geholt – damit können wir zufrieden sein“, blickte Peter Käsbauer, Teammanager des 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim, mit Genugtuung auf die letzten beiden Auftritte der Saarländer in diesem Kalenderjahr. Die Saarbrücker rückten mit nun 18 Punkten vor auf Rang drei, vorbei am SC Union Lüdinghausen, der nach einem 4:3-Sieg beim 1.BC Beuel am Sonntag eine 1:6-Niederlage beim Ligazweiten SV Dortelweil hinnehmen musste – ein Umstand, den Käsbauer durchaus mit Bedauern registrierte: „Es ist schon etwas ärgerlich, dass Dortelweil da drei Punkte geholt hat. Lüdinghausen war gegen uns (5:2-Sieg für Union, Anm. d. Red.) deutlich stärker besetzt. Aber das passt irgendwo zu unserem insgesamt unglücklichen Halbjahr“, sagt Käsbauer – und hofft für die nahe Zukunft auf das Motto „neues Jahr, neues Glück“.

Weil Dortelweil vor dem Heimsieg über Lüdinghausen auch bereits gegen Blau-Weiß Wittorf zuhause klar mit 6:1 gewonnen hatte, büßte Bischmisheim trotz der beiden Erfolge sogar weiteren Boden ein und liegt vier Punkte hinter Rang zwei, der zur direkten Qualifikation für das Final Four-Turnier um die deutsche Meisterschaft berechtigen würde. Der weiterhin makellose Meister 1.BC Wipperfeld ist bereits um sieben Zähler enteilt. „Die kriegen wir jetzt wohl definitiv nicht mehr“, sagt Käsbauer. In Schorndorf musste er an der Seite von Ruben Jille eine glatte Niederlage gegen das hochkarätig besetzte erste Herrendoppel der Baden-Württemberger hinnehmen. Gegen Ex-Doppel-Europameister Mads Pieler Kolding aus Dänemark und den schottischen Doppel-Vize-Europameister Alexander Dunn (mit Adam Hall verlor er im April in Madrid das EM-Finale gegen Mark Lamsfuß und den Saarländer Marvin Seidel 17:21, 16:21) waren Jille/Käsbauer beim 8:11, 5:11, 4:11 chancenlos. Zudem ließ der BCB im Damendoppel Federn, nicht zuletzt deshalb, weil die WM-Dritte im Mixed Isabel Lohau wegen akuter Rückenschmerzen kurzfristig absagen musste. Statt ihrer ging Priskila Siahaya im Doppel mit Linda Efler an den Start – und beide verloren 9:11, 7:11, 8:11 gegen Miranda Wilson und die Dänin Josefine Redkjær Jensen. „Wäre Bel dabei gewesen, hätten wir das Damendoppel sicher für uns entschieden“, sah Käsbauer einen weiteren Punkt, der das unglückliche Halbjahr für den BCB nur bestätigt.

https://www.bc-bischmisheim.de/wp-content/uploads/2022/12/bcobcb110820-SVH-5200-scaled.jpg

Auf der anderen Seite entschieden die Saarbrücker in Schorndorf auch zwei Partien für sich, die gut und gerne andersrum hätten ausgehen können. So gewann das zweite Herrendoppel um Johannes Pistorius und Marvin Datko nur knapp 6:11, 13:11, 11:8, 9:11, 11:6 gegen Alan Erben und seinen dänischen Partner Karan Rajan Rajarajan. Und auch Efler und Jille mussten im Mixed Schwerstarbeit verrichten, bis der 11:9, 6:11, 13:11, 7:11, 11:9-Erfolg über Wilson und Dunn feststand. Siahaya musste im Dameneinzel gegen Redkjær Jensen bei ihrem 13:11, 10:12, 11:9, 13:11 ebenfalls hart fighten, ebenso Mads Christophersen, der sich im ersten Herreneinzel gegen Rajarajan 5:11, 11:8, 15:13, 11:9 behauptete. Weniger Mühe hatte derweil Daniel Nikolov bei seinem 11:5, 11:5, 7:11 und 11:3 über Erben.

Schorndorf - BCBSPIEL ERGEBNISSE

Schorndorf:
1. HD: Dunn/Kolding – Jille/Käsbauer: 11:8; 11:5; 11:4;
DD: Wilson/Jensen – Efler/Siahaya: 11:9; 11:7; 11:8

BCB:
2. HD: Erben/Rajarajan – Pistorius/Datko: 11:6; 11:13; 8:11; 11:6; 6:11
1. HE: Rajarajan – Christophersen: 11:5; 8:11; 13:15; 8:11
DE: Jensen – Siahaya: 11:13; 12:10; 9:11; 11:13
MX: Dunn/Wilson – Jille/Efler: 9:11; 11:6; 11:139:11
2. HE: Erben – Nikolov: 5:11; 5:11; 11:7; 3:11

Schorndorf - BCBSPIEL STATISTIK

Kurzübersicht des Spiels mit den wichtigsten Statistiken.
https://www.bc-bischmisheim.de/wp-content/uploads/2022/06/schorndorf_200x200px-160x160.png

ERSPIELTE GESAMTPUNKTE

272

GEWONNENE SÄTZE

13

GEWONNENE SPIELE

2
https://www.bc-bischmisheim.de/wp-content/uploads/2022/07/bcb_200x200.png

ERSPIELTE GESAMTPUNKTE

268

GEWONNENE SÄTZE

15

GEWONNENE SPIELE

5

LERN DEN BCB KENNEN

Wir sind ein wettbewerbsorientierter Sportverein, in dem unsere Mitglieder auf allen Ebenen von Mannschaftswettbewerben antreten.

HYLOBadminton Open

https://www.bc-bischmisheim.de/wp-content/uploads/2022/02/cropped-LOGO_BCB_2019_300x115.png

EUROPA-CUP-SIEGER 2010

DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER
2006/2007/2008/2009/2010/2015/2016/2018/
2019/2021