Startseite | Aktuell | News 
Inhaltsbereich
27.02.2017

Final Four-Teilnahme gesichert

Mit einem 6:1-Heimsieg gegen den TSV Freystadt konnte der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim die Tabellenführung in der 1. Badminton Bundesliga ausbauen.

Kategorie: Slider BCB Startseite, Presse, Bundesliga



Durch einen klaren 6:1-Erfolg konnte sich der BCB bereits am vorletzten Spieltag der Saison den angestrebten Einzug in das Final Four sichern. Am Ende der regulären Spielzeit qualifizieren sich die beiden besten Mannschaften direkt für die im April stattfindende Finalrunde um die Deutsche Meisterschaft. Da der drittplatzierte 1. BC Düren in seinen beiden verbleibenden Spielen den Vorsprung des BCB nun nicht mehr einholen kann, hatten die Saarländer am Sonntag gleich doppelten Grund zur Freude. Das eindeutige Endergebnis gegen den TSV Freystadt liest sich jedoch deutlicher, als es der Spielverlauf erahnen ließ. Die Aufsteiger aus Bayern präsentierten sich in der Joachim-Deckarm-Halle mutig und kämpften gegen die favorisierten Saarländer um jeden Punkt. „Freystadt hat sich hier gut präsentiert. Wir haben uns schwer getan, aber können mit dem Endergebnis sehr zufrieden sein“, resümierte BCB-Kapitän Michael Fuchs das vorletzte Saisonspiel seiner Mannschaft. 

Am Sonntagmittag eröffneten Isabel Herttrich und Olga Konon die Begegnung mit einem klaren Sieg im Damendoppel. Gegen Nanna Vainio und Stefanie Spies brachten sie ihre Aufgabe mit 11:4, 11:7 und 11:3 kurz und schmerzlos über die Bühne. Dieter Domke und Johannes Schöttler legten im zweite Herrendoppel zügig nach. Gegen Florian Waffler und ihren ehemaligen Mannschaftskollegen Lukas Schmidt ließen die beiden Routiniers nichts anbrennen und triumphierten mit 11:7, 11:6 und 11:3. Spannender lief es im ersten Doppel. Hier lieferten sich Michael Fuchs und Peter Käsbauer einen umkämpften Schlagabtausch mit Johannes Pistorius und Pawel Pietryja. Mit 12:14, 11:7, 9:11, 11:5 und 11:5 erarbeiteten sich die BCBler die 3:0-Führung für ihre Mannschaft. 

Auch die nächsten beiden Partien gingen über die volle Distanz von fünf Sätzen. Im zweiten Herreneinzel traf der 19-jährige Simon Wang auf den ebenso jungen Hannes Gerberich. Im Duell der Youngster startete Wang sicher mit 11:3 und 11:5. Die beiden folgenden Sätze musste er jedoch seinem Gegenüber mit 9:11 und 7:11 überlassen. Im Entscheidungssatz behielt der Nachwuchsspieler des BCB knapp die Oberhand und durfte sich mit 11:9 über seinen ersten Saisonsieg in der 1. Bundesliga freuen. Zeitgleich hatte auch Olga Konon hart zu kämpfen. Gegen die Finnin Nanna Vainio hatte sie nach 11:6, 6:11 und 11:8 beim Stand von 14:14 im vierten Satz einen Matchball. Diesen wehrte Vainio jedoch ab und siegte mit 15:14. Im fünften Satz war es erneut die Spielerin des TSV Freystadt, die in der Verlängerung nach 10:12 aus Sicht der Heimmannschaft jubeln durfte.

Im gemischten Doppel lief für den BCB dann wieder alles nach Plan. Peter Käsbauer und Isabel Herttrich ließen Pawel Pietryja und Stefanie Spies keine Chancen und erhöhten durch einen klaren 11:4, 11:5 und 11:6-Erfolg auf 5:1 für die Saarländer. Im letzten Spiel des Tages traf Dieter Domke im ersten Herreneinzel auf Lukas Schmidt. Auch diese Partie bot den Zuschauern spannende fünf Sätze – am Ende war es Domke, der sich über den Sieg freuen konnte. Mit 9:11, 11:7, 7:11, 11:7 und 11:7 setzte er den sechsten Punkt und machte somit den Dreipunkt-Erfolg des BCB perfekt. 

Die aktuelle Bundesligatabelle und die weiteren Ergebnisse vom Wochenende gibt es hier.


Rechter Inhaltsbereich
Badminton Bundesliga