Startseite | Aktuell | News 
Inhaltsbereich
21.03.2017

Heimspiel-Kracher zum Saisonabschluss

Bei der letzten Bundesliga-Partie des Jahres in Saarbrücken will sich der BCB am Samstag beim 1. BC Düren für die Hinrunden-Niederlage revanchieren.

Kategorie: Slider BCB Startseite, Presse, Bundesliga

Mit 3:4 musste der 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim am 17. Dezember die erste Saisonniederlage hinnehmen. Beim Gastspiel in Düren konnten die Saarländer das erste Herrendoppel, das Dameneinzel und das Mixed für sich entscheiden. Die vier übrigen Begegnungen gingen an das Überraschungsteam aus Düren. Die Mannschaft um Nationalspieler Kai Schäfer stand zu diesem Zeitpunkt mit zwei Punkten Vorsprung auf den BCB auf dem zweiten Tabellenplatz. Schäfer erwies sich für Düren als Punktegarant im ersten Einzel, ehe er sich Anfang des Jahres verletzte und für mehrere Spiele pausieren musste. Für das Rückspiel am Samstag, 25. März um 17 Uhr in der Joachim-Deckarm-Halle wird er dem 1. BC Düren wohl wieder zur Verfügung stehen.
„Das wird auf jeden Fall ein schwieriges Spiel zum Abschluss – alle Begegnungen können sehr eng werden. Die Zuschauer dürfen sich auf viele gute Spiele freuen“, erklärte BCB-Spieler Peter Käsbauer mit Blick auf das anstehende Heimspiel. Obwohl die Saarländer aktuell sechs Punkte Vorsprung auf Düren haben und schon sicher für das Final-Four im Mai qualifiziert sind, wollen sie sich vor heimischem Publikum für die Hinrunden-Niederlage revanchieren. 

Spannender Bundesliga-Endspurt

Auch die weiteren Begegnungen am letzten Spieltagwochenende der Bundesliga bieten reichlich Spannung. Sollte der BCB gegen Düren Punkte liegenlassen, könnte der TV Refrath in letzter Sekunde noch die Tabellenspitze erklimmen. Die Rheinländer liegen aktuell drei Zähler hinter dem BCB, haben jedoch erst ein Spiel weniger absolviert. Refrath tritt zum Abschluss gegen den 1. BC Beuel und den TSV Trittau an. Im Tabellenkeller kämpfen die beiden bayerischen Vereine TSV Freystadt und TSV Neuhausen-Nymphenburg noch um den Klassenerhalt. Neuhausen liegt aktuell mit zwei Punkten Rückstand auf dem Relegationsplatz und muss unbedingt punkten, um die Abstiegs-Relegation noch zu umgehen. Als direkter Absteiger steht der FC Langenfeld nach seinem vorzeitigen Rückzug bereits fest.

Die aktuelle Tabellensituation und einen Überblick über die Begegnungen der letzten Spieltage gibt es hier.


Rechter Inhaltsbereich
Badminton Bundesliga