52. International Bodensee-Jugendturnier

Vom 31.05.-02.06.2019 fand in Friedrichshafen das 52. International Bodensee-Jugendturnier statt. Vom 1.BC Saarbrücken Bischmisheim gingen mit Elias Schweig, Samuel Pabst, Celine Soine, Raphael Cho und Benjamin Ridder fünf Athleten an den Start. 

Die große Überraschung gelang Samuel Pabst zusammen mit Elias Schweig im Jugendoppel U17. Sie konnten das Turnier für sich entscheiden und sich den ersten Platz sichern. Beide sind auch im Jugeneinzel U17 angetreten, aber leider im Achtelfinale ausgeschieden. 

Celine Soine musste sich nach drei hart umkämpften Spielen im Mädcheneinzel U17 in der Gruppenphase geschlagen geben. Im Mädchendoppel konnte sie sich an der Seite von Louisa Marburger bis ins Viertelfinale vorkämpfen. 

Raphael Cho und Benjamin Ridder konnten sich gut verkaufen und viel Erfahrung in der Altersklasse U15 sammeln. 

Trainer Alen Roj äußerte sich nach dem Turnier positiv: „ Es war wieder einmal schön am Bodensee zu sein, wo ich als Kind jedes Jahr an diesem Turnier teilgenommen habe. Es hat mich gefreut, dass nach wie vor die Organisation vorbildlich ist. Ich freue mich für Elias und Samuel, dass sie den Titel im Doppel geholt haben. Ich hätte von den beiden in der Einzeldisziplin noch mehr erwartet, aber am Ende des Tages muss man mit einem Titel zufrieden sein. Ich hoffe, dass die beiden durch diesen Erfolg noch einmal extra Motivation für das Training in Zukunft haben. Auch Celine, Benjamin und Raphael haben gut gekämpft und mit ihrer Leistung gezeigt, dass sie auf dem internationalen Niveau mithalten können. Das Hauptziel für die drei war es Erfahrungen zu sammeln.“

Kategorien / Tags:

News


Zurück