Nachbericht 2. Bundesliga Süd vom 29.09.2018

Am Samstag den 29.09.2018 fand das erste Heimspiel der Saison für den 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim 2 in der Joachim-Deckarm-Halle statt. Das Team startete, mit neuen Klamotten, und viel Ehrgeiz in die Partie gegen den SV Fun-Ball Dortelweil 2. Das erste Herrendoppel entschieden Marcel Reuter und Simon Wang deutlich in drei Sätzen für sich. Im parallel laufenden Damendoppel konnten Ann-Katrin Hippchen und Franziska Volkmann nicht an ihre zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und mussten sich klar in drei Sätzen den Dortelweiler Mädels geschlagen geben. Julian Lohau und Alen Roj gewannen das zweite Herrendoppel ebenfalls in drei Sätzen. Damit war das Bundesligadebut von Julian Lohau für seinen neuen Verein geglückt und die Bischmisheimer Truppe führte mit 2:1. Simon Wang lieferte sich im ersten Herreneinzel mit Sandro Kulla einen spannenden ersten Satz, in dem sich Simon trotz einiger Matchbälle für sich, noch mit 10:12 geschlagen geben musste. In den folgenden drei Sätzen kam Simon besser ins Spiel und gewann diese mit 11:7, 11:7 und 11:4. Im Dameneinzel musste sich Ann-Katrin Hippchen nach einem starken Kampf leider in drei Sätzen geschlagen geben. Parallel errang das Mixed mit Franziska Volkmann und Patrick Scheiel souverän den Sieg. Im letzten Spiel des Tages konnte Matthias Deininger im zweiten Herreneinzel brillieren und ließ seinem Gegner bei einem 11:4, 11:2 und 11:2 Sieg keine Chance. Somit hat sich das Team des 1.BC Saarbrücken Bischmisheim 2 einen 5:2 Sieg gesichert und auch zwei weitere Punkte für die Tabelle gesammelt. Damit rangiert die Mannschaft im Moment auf Position zwei in der Tabelle der 2. Badminton Bundesliga Süd. 

Kategorien / Tags:

News


Zurück