Nachbericht 2.Bundesliga Süd: Mission Titelverteidigung

Am vergangenen Wochenende startete das Team des 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim in die Saison der 2.Bundesliga. Der amtierende Meister reiste am Samstagmorgen nach München, um gegen den Aufsteiger TuS Geretsried anzutreten. Die Partie konnte das junge Team des 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim mit 6:1 für sich entscheiden. Zum ersten Mal dabei waren die Neuzugänge Patrick Scheiel und Franziska Volkmann, die ihre Sache an diesem Tag sehr gut machten und ihre Spiele gewinnen konnten. Alen Roj siegte an der Seite von Patrick Scheiel das erste Herrendoppel, Matthias Deininger gewann sowohl das erste Herreneinzel als auch das zweite Herrendoppel an der Seite von Matthias Petry. Ann-Kathrin Hippchen konnte sowohl das Dameneinzel, als auch das Damendoppel zusammen mit Franziska Volkmann gewinnen. Letztere holte im Mixed mit Patrick Scheiel den 6. Punkt. Lediglich Matthias Petry musste sich zuvor im zweiten Herreneinzel, nach drei hart umkämpften Sätzen, geschlagen geben.

Am Sonntag bekam das Team es mit dem TSV Neubiberg/Ottobrunn 1920 zu tun. Mit der gleichen Aufstellung wie am Vortag wollte das Team einen weiteren Sieg einfahren. Nach zum Teil sehr engen und ausgeglichenen Spielen konnte die Zweitligamannschaft des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim sich einen 5:2 Sieg sichern. Lediglich Alen Roj zusammen mit Patrick Scheiel und Matthias Deininger mussten sich in ihren Spielen geschlagen geben. Besonders erfreulich war der Sieg von Matthias Petry im 2. Herreneinzel, in dem er eine hervorragende Leistung zeigte und sich knapp in 5 Sätzen durchsetzen konnte.

Damit geht das Team des 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim mit insgesamt 5 Punkten aus den ersten beiden Spieltagen als Zweiter der Tabelle hervor. Lediglich der Absteiger TSV Neuhausen-Nymphenburg aus der vergangenen 1.Bundesligasaison liegt derzeit mit 6 Punkten vor dem 1.BC Saarbrücken-Bischmisheim.

Kategorien / Tags:

News


Zurück