Nachbericht 4.+5. Spieltag 2.Bundesliga Süd

Samstag den 06.10.18 fand der erste Doppelspieltag zu Hause statt. Das Team des 1.BC Saarbrücken Bischmisheim bekam es mit dem TV 1884 Marktheidenfeld zu tun. Die zwei Herrendoppel waren hart umkämpft, doch mit dem besseren Ende für das Bischmisheimer Team. Das Damendoppel Cisita Jansen, erstmalig in dieser Saison am Start, und Franziska Volkmann musste sich in vier Sätzen den stark aufspielenden Gegnerinnen geschlagen geben. Die Herreneinzelspieler Simon Wang und Matthias Deininger erledigten ihre Sache mit Bravur und konnten ihre Spiele jeweils in vier Sätzen gewinnen. Das Mixed Patrick Scheiel und Cisita Jansen konnte nach fünf hart umkämpften Sätzen (8:11, 13:11, 7:11, 13:11, 11:4) als Sieger vom Platz gehen. Im Dameneinzel musste die Doppel- und MIxedspezialistin Franziska Volkmann gegen Brid Stepper ran. Franziska wehrte sich gegen Brid Stepper sehr gut, musste sich aber in drei engen Sätzen geschlagen geben. Somit war das Endergebnis 5:2 für den 1.BC Saarbrücken Bischmisheim. 

Am Sonntag bekam es der 1.BCB 2 mit dem SV GutsMuths Jena zu tun. Das erste Herrendoppel und das Damendoppel machten ihre Sache souverän und konnten jeweils einen Sieg einfahren. Lediglich das zweite Herrendoppel Matthias Deininger und Marcel Reuter musste sich den Jenaern Höflitz und Predel geschlagen geben. Das Dameneinzel von Franziska Volkmann ging am Sonntag zu Gunsten des 1. BCB 2 aus. Nachdem das Dameneinzel und das zweite Herrendoppel beendet waren, ging das erste Herreneinzel mit Simon Wang und das Mixed Patrick Scheiel und Cisita Jansen auf die Felder. Die Spiele entwickelten sich zu wahren Krimis. Beide Matches gingen über die volle Distanz. Simon konnte sich im fünften Satz in der Verlängerung mit einem 12:10 den Sieg sichern. Das Mixed hingegen konnte die Führung 10:7 im vierten Satz nicht nutzen und musste ebenfalls in den fünften Satz, welcher leider mit 9:11 zu Gunsten des SV GutsMuths Jena ausging. Im letzten Spiel des Tages, dem zweiten Herreneinzel, kam nochmal Spannung auf. Matthias Deininger konnte die ersten beiden Sätze mit 11:6 und 11:7 gegen Pit Hofmann gewinnen. Die zwei folgenden Sätze fand Matthias nicht zu seiner Form aus den zuvor gespielten Sätzen zurück und verlor diese mit 7:11 und 8:11. Im fünften Satz sicherte sich Matthias schnell die Führung und errang den Sieg mit 11:5. Somit wurde auch am Sonntag mit 5:2 gewonnen. Der 1. BC Saarbrücken Bischmisheim ist weiterhin an Position 2 in der Tabelle zu finden.

Kategorien / Tags:

News


Zurück